umgebaut und ausgetestet

Am letzten Wochenende habe ich mein Spinnrad umgebaut und meinen neuen Jumbo-Flyer ausprobiert. Den habe ich gleich als erstes zum Zwirnen verwendet:

Es passt schon eine ganze Menge auf die großen Spulen, da die normalen Ashford-Spulen ja eher klein sind:

Und so sehen die beiden Stränge aus. Der untere wiegt 180 Gramm und der obere 224 Gramm 🙂

Einen kleinen Rest von jeder Sorte habe ich noch übrig, weil bei beiden Varianten jedesmal vom Grau die Spule alle war, so dass ich erst noch etwas nachspinnen muss, um den Rest auch noch zu zwirnen.

2 thoughts on “umgebaut und ausgetestet”

  1. Hallo Anne,
    man bist du fleißig am spinnen, sieht echt toll aus die Wolle.
    Bei mir läuft zur Zeit gar nichts, die Spinnräder stauben so vor sich hin, vielleicht liegt das auch an der Hitze.
    Liebe Grüsse
    Christa

  2. Hallo Annekatrin!
    Ich kann die FunPic-Werbung, die beim Öffnen deines blogs erscheint, nicht wegklicken und kann deshalb fast nichts sehen – nur ganz unten auf der Seite jeweils eine Höhe von 2-3 cm. Weißt du Abhilfe?
    Liebe Grüße, Margreth

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.