Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 41/2007

Ihr kennt vermutlich die Round Robin – Aktionen, bei denen ein in Arbeit befindliches Strickprojekt reihum an mehrere Teilnehmer gesandt wird. Am Ende hat jeder ein fertiges Exemplar. Was haltet Ihr von den anfallenden Portokosten? Haben diese Euch schon mal von einer Teilnahme abgehalten? Falls Ihr teilgenommen habt: Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Bei einer Round Robin – Aktion habe ich noch nicht mitgemacht. Die Portokosten würden mich sicherlich nicht davon abhalten, aber ich denke, dass ist nichts für mich. Es ist schon schwierig bei Wichtelaktionen, den richtigen Geschmack der anderen zu erwischen und mein eigener Geschmack ist auch nicht jedermanns Sache. Und zu guter letzt überlege ich immer, ob ich “gut genug” stricke, um überhaupt mitmachen zu können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.