Photos, die Zweite zu “Schon wieder gefärbt”

Heute habe ich wie angekündigt Photos von der getrockneten Wolle gemacht.

Erstmal noch ein Detailphoto vom Färbebad:

(Nachtrag: Da ich grad dazu gefragt wurde: Ich benutze zum Wollefärben mit Ostereierfarben und Kool Aid durchaus mein normales Geschirr, was ich danach auch wieder zum Kochen benutze. Da es sich um Lebensmittelfarben handelt und die Wolle sauber ist, sehe ich darin kein Problem.)

Getrocknet sind es insgesamt 420 Gramm grüne und 60 Gramm rote Wolle:

Kardiert habe ich auch schon einen Teil und natürlich angesponnen:

Schon wieder gefärbt

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe heute schon wieder gefärbt 🙂 Diesmal habe ich etwas von der selbstgewaschenen Suffolkwolle genommen und mein komplettes Ostereierfarben-Grün verfärbt, was ich noch hatte. Eine kleine Probe habe ich noch mit flüssiger Speisefarbe in rot und ein paar orangen Ostereierfarbtabletten gefärbt. Die Tabletten hatte ich ohne Auflösen einfach in die feuchte Wolle gesteckt und dann die Wolle mit heißem Wasser übergossen und ab in die Mikrowelle.

Das ist der erste Teil. Der zweite Teil ist noch in einem 5-Liter-Mikrowellenbehälter und kühlt noch ab. Die Wolle vom Photo trocknet schon. Morgen mache ich noch ein Bild der trockenen Wolle bei Tageslicht.

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 07/2006

Woher nimmst Du Dir Deine Inspirationen zum Stricken?

Da ich hauptsächlich durch das Internet (wieder) zum Stricken gekommen bin, steht hier an 1. Stelle das Netz mit seinen Mailinglisten, Foren & nicht zu vergessenen die unzähligen Blogs, in denen einem die Ideen nur so um den Kopf schwirren.

Ansonsten schaue ich gern bei Spinn- & Stricktreffen in die Bücher, die andere mitbringen, um wieder ein Stück an meiner Tapetenrolle dazuzubekommen. Über die Länge meines Amazon-Wunschzettels schweige ich lieber *gg*.

Färbeaktion

Letztes Wochenende hatte ich mal wieder richtig Lust zum Färben. Bisher habe ich entweder mit Ostereierfarben oder Kool Aid in der Mikrowelle gefärbt. Diesmal wollte ich ausprobieren, ob das eher pinkige Rot aus den Ostereierfarben mit dem Blau davon zusammen Lila ergeben. Ich habe die Tabletten zu gleichen Teilen gemischt, etwas zerstoßen und mit kochendem Wasser aufgelöst. Und es ist wirklich Lila geworden!

Das sind 200gr Dochtgarn von Wollknoll und ich bin mir noch nicht sicher, was ich daraus machen möchte. Erst wollte ich ein Paar Hausschuhe draus filzen, aber nun fiel mir ein, dass ich ja eigentlich auch ein Paar schöne Fausthandschuhe für mich stricken könnte. Die würden dann farbtechnisch in etwa zu meinem Zauberschal passen, der ja zum Teil auch aus Lila-Ostereierfarben-Dochtgarn ist.

mein erster Blogeintrag

So, das ist nun mein neuer Word Press Blog.

Meinen Blog bei Blogianer fand ich ja ganz nett und schön schlicht, aber die Einstellungsmöglichkeiten waren mir dann doch zu wenig. Nun habe ich eine Weile gesucht und mich letztendlich doch daran gewagt, Word Press zu installieren und das Ganze selbst in die Hand zu nehmen. Ein paar Anlaufschwierigkeiten hatte ich zwar, aber die konnte ich mit Hilfe eines lieben Freundes beheben 🙂